Wie kommt eine Architektin zu Feng Shui?





Die Magie von Feng Shui!

Immer wieder werde ich gefragt , wie ich als Architektin an Feng Shui gekommen bin. Mein erster Kontakt zu Feng Shui kam durch eine Architekten-Kollegin zustande. Diese hat mir kurz nach meinem Architekturstudium ein Feng Shui Buch in die Hand gedrückt und meinte, dass das ziemlich interessant sei. Ich arbeitete das Buch durch und erhielt eine ganz neue Sichtweise auf die gebaute Umwelt, die mich sehr beeindruckt und nicht mehr losgelassen hat. 

In meiner nun langjährigen Tätigkeit als Architektin und Feng Shui Expertin, in der ich viele Grundrisse analysieren konnte und Menschen begleiten durfte, erhielt ich immer wieder die Bestätigung, welchen immensen Einfluss die Räume auf unsere körperliche und emotionale Gesundheit haben.




In der Zeit meines Architekturstudiums fragte sich niemand beim Entwurf der Projektarbeiten, die wir mehrfach jedes Semester zu absolvieren hatten, wie es den Menschen in den Gebäuden geht. Wir schauten uns das jeweilige Grundstück und die Umgebung an und wie das neue Gebäude in diese Umgebung passt. Wir stellten Raumprogramme zusammen und analysierten Funktionsabläufe.
 
Aber niemand zeigte Interesse, welchen Einfluss die gebaute Umwelt auf die Menschen hat und wie sie sich dort fühlen. Je spektakulärer die  Entwürfe aussahen, desto mehr Anerkennung bekamen sie. Inzwischen weiß ich, dass das keine böse Absicht war und ist. Sondern, viel mehr ist es Unwissenheit und Angst sich auf Dinge einzulassen, die wir nicht sehen können. Dinge, die aber trotzdem vorhanden sind. 

Welchen Einfluss haben Häuser tatsächlich auf uns?


Wir finden in unserer real gebauten Umwelt viele solche Beispiele, wo ich mich als Feng Shui Expertin immer wieder fragen muss:

  • Wie fühlen sich die Menschen in diesem Haus? 
  • Sind sie motiviert? 
  • Sind sie gesund? 
  • Bekommen Sie genügend Energie zum Leben?
Seit 1999 beschäftige ich mich mit Feng Shui und habe sehr schnell erkannt, dass der Einfluss der Gebäude, die wir bewohnen oder in denen wir arbeiten, viel größer ist als wir ahnen.

Bereits Winston Churchill bemerkte: „Zuerst prägen wir den Raum, dann prägt der Raum uns“. Mit den Ideen des Feng Shui war er sicherlich nicht vertraut.  

Deshalb die Ausbildung im traditionellem Feng Shui


Durch meine Ausbildung im traditionellen Feng Shui bekam ich ein Werkzeug an die Hand, mit dem ich den Einfluss der Räume erkennen und die Themen des jeweiligen Hauses gut verständlich erklären kann. So bietet Feng Shui als Werkzeug viele Möglichkeiten, die Räume für uns positiv zu gestalten, was eine große Wirkung auf unsere Lebensqualität und unser Wohlbefinden hat. Das tolle daran ist, dass du oft nur Kleinigkeiten verändern musst, um eine unglaubliche Wirkung zu erhalten. Ganz nach meinem Motto:

"Einflüsse erkennen, reagieren, optimieren"


Willst du mehr über Feng Shui erfahren?


Wenn du mehr über mich und meine Arbeit erfahren möchtest, dann schau doch mal in Facebook vorbei oder komm zu einem meiner Seminare oder Workshops.

Weitere Informationen und wie du mit mir arbeiten kannst findest du hier.

Ich freue mich über einen Kommentar oder auch eine Frage von dir.

hoffentlich bis bald

Judith










Kommentare

Beliebte Posts